Vanguard öffnet zwei Investmentfonds wieder

Die Vanguard Group hat den Vanguard Explorer Fund und den Vanguard Health Care Fund wieder für neue Aktionäre geöffnet.
  • August 7, 2008
  • By: Bloomberg
    • MIN

Die Vanguard Group Inc. hat den Vanguard Explorer Fund (VEXPX) und den Vanguard Health Care Fund (VGHCX) wieder für neue Anteilseigner geöffnet.
Außerdem hat die in Malvern, Pa.Die Fondsgesellschaft mit Sitz in Malvern, Pennsylvania, hat außerdem die jährliche Anlagebeschränkung von 25.000 US-Dollar für den Vanguard Explorer Fund aufgehoben. Der Vanguard Explorer Fund ist ein Small-Cap-Wachstumsfonds, der im Februar 2006 über ein Vermögen von 10,1 Milliarden US-Dollar verfügte.
Der Explorer Fund erfordert eine Mindesterstanlage von 3.000 US-Dollar zur Eröffnung eines individuellen Rentenkontos oder eines Depotkontos.
Der Vanguard Health Care Fund, der sich auf pharmazeutische, biotechnologische und andere gesundheitsbezogene Aktien konzentriert, wurde im März 2005 geschlossen.
Die Mindesterstanlage für ein neues Konto jeglicher Art in die Anlegeranteile des Health Care Fund beträgt $25.000.
Die folgenden Vanguard-Fonds bleiben geschlossen: Vanguard Primecap Fund (VPMCX), Vanguard Capital Opportunity Fund (VHCOX), Vanguard Precious Metals and Mining Fund (VGPMX) und Vanguard International Explorer Fund (VINEX).
„Wir glauben, dass die Fonds angesichts ihrer derzeitigen Größe und Cashflow-Niveaus zu diesem Zeitpunkt zusätzliche Vermögenswerte aufnehmen können“, sagte Jack Brennan, Chairman und Chief Executive von Vanguard, in einer Erklärung.
Vanguard verwaltet fast 1,25 Billionen US-Dollar an Vermögenswerten von Investmentfonds in den USA, darunter mehr als 360 Milliarden US-Dollar an vom Arbeitgeber gesponserten Pensionsplänen.

Updates abonnieren Von Updates abbestellen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.