Trinkgeld in Portugal – alles, was Sie wissen müssen

Teller mit portugiesischem Gericht

Wie sich die Kulturen in den verschiedenen Ländern unterscheiden, so auch die Art des Trinkgeldes. In Portugal ist das Trinkgeld ein Maß dafür, wie gut Ihnen eine Dienstleistung gefallen hat. Anders als in anderen Ländern erwarten die Dienstleister nur dann ein Trinkgeld, wenn Ihnen der Service gefallen hat.

Auch wenn Sie Trinkgeld geben wollen, gibt es keine allgemeine Regel, die für alle Dienstleister gilt, sondern es gibt große Unterschiede. Wir geben Ihnen einige Tipps, wie Sie sich in dem manchmal verwirrenden Akt des Trinkgeldes in Portugal zurechtfinden können!

Trinken in Portugal: Wie gibt man Trinkgeld in Portugal?

Pateis de Belem

Foto: Pateis de Belem

Trinken in Portugal ist nicht so einfach wie in anderen Ländern. In der Regel ist in der Rechnung kein Bedienungsgeld (’serviço‘ auf Portugiesisch) enthalten. Die Höhe des Trinkgelds in Portugal variiert stark zwischen den verschiedenen Dienstleistungen und sogar je nach Ort. Letztendlich kommt es darauf an, wie viel Sie ausgeben müssen und wie Sie den Service empfinden.

Ein Aspekt, den Sie immer im Hinterkopf behalten sollten, ist, dass Ihr Trinkgeld ein direktes Kompliment für den geleisteten Service ist. Wenn Ihnen der Service nicht gefallen hat, geben Sie kein Trinkgeld. Wenn der Service außergewöhnlich war, geben Sie so viel Trinkgeld, wie Sie wollen, es wird immer geschätzt.

Trinkgeld ist besonders in touristischen Gebieten wichtig, wo die Dienstleister darauf angewiesen sind, um ihr Gehalt aufzubessern, und mit den erhöhten Lebenshaltungskosten konfrontiert sind, die eine unvermeidliche Folge des Tourismus sind.

Vergessen Sie nicht, Bargeld in der in Portugal verwendeten Währung mitzubringen (ab 2018 verwendet Portugal den Euro). Mit Bargeld ist es einfacher, Ihr Trinkgeld bei der Person zu hinterlassen, der Sie es geben möchten. Wenn Sie den zusätzlichen Betrag zu Ihrer Kartentransaktion hinzufügen, kann es sein, dass er nie bei der Person ankommt, der Sie ihn geben wollten.

Für diejenigen unter Ihnen, die genauere Richtlinien wünschen, lesen Sie weiter!

Goldene Regeln

  1. Gib nur Trinkgeld, wenn der Service gut ist.

  2. Trinkgeld ist immer willkommen.

  3. Trinkgeld immer in bar.

Restaurants

Bairro do Avillez

Foto: Bairro do Avillez

Denken Sie daran, dass das Trinkgeld einen großen Teil des Einkommens der portugiesischen Kellner ausmacht. Wenn Ihnen der Service in einem Restaurant gefällt, sollten Sie ein Trinkgeld geben. In diesen Fällen gibt es kein festes Trinkgeld. Sie haben die Wahl zwischen ein paar Euro, dem Aufrunden auf die nächsten 5 € oder 10 % der Rechnung.

Auch wenn eine Servicegebühr (oder ’serviço‘) normalerweise nicht auf die Rechnung aufgeschlagen wird, kann sie in Zukunft in touristischeren Gebieten aufgeschlagen werden. Vergewissern Sie sich, dass sie nicht hinzugefügt wird, bevor Sie ein zusätzliches Trinkgeld geben.

Schneller Tipp: Runden Sie auf die nächsten 5€ auf oder fügen Sie 10% hinzu

Bars

Bao Bao Restaurant

Foto: Bao Bao Restaurant

Wie die Kellner sind auch die Barkeeper auf das Trinkgeld angewiesen, um ihr Gehalt aufzubessern. Wenn Sie eine längere Zeit mit einem Barkeeper oder Kellner verbringen und sein Service außergewöhnlich ist, bedanken Sie sich mit einem Betrag, den Sie für angemessen halten – normalerweise zwischen 1€ und 5€. Ansonsten runden Sie einfach auf den nächsten 1€ auf, wenn Ihnen der Service insgesamt gefallen hat.

Schneller Tipp: Runden Sie auf den nächsten 1€ auf

Cafés

A brasileira café

Foto: A brasileira café

Trinkgeld in Cafés sollte man nur geben, wenn der Service gut ist – es ist nicht so üblich, wird aber immer geschätzt. In vielen Cafés in Portugal gibt es neben der Kasse ein Trinkgeldglas – lassen Sie Ihr Wechselgeld einfach dort liegen und betrachten Sie es als Trinkgeld. Wenn es keine Trinkgeldkasse gibt, runden Sie einfach auf den nächsten Euro auf.

Schneller Tipp: Aufrunden auf den nächsten 1€

Hotelpersonal

Bairro Alto Hotel

Foto: Bairro Alto Hotel

Wenn jemand vom Hotelpersonal Ihr Gepäck trägt, geben Sie ihm 1-2€ pro Tasche (bis zu 5€) Trinkgeld. Ansonsten kommt es wieder einmal auf die erbrachte Leistung an. Hat Sie jemand mit seinem Service beeindruckt – etwa das Housekeeping oder der Zimmerservice? Wenn ja, bedanken Sie sich mit einem kleinen Trinkgeld von 1-2€.

Schneller Tipp: 1-5€

Taxifahrer

Madeira Insel

Foto: Insel Madeira

Das Trinkgeld für Taxifahrer (und andere Fahrer) hängt im Wesentlichen davon ab, wie gut der Service war und wie sehr man Ihnen geholfen hat.

Wenn Ihr Taxifahrer Ihnen beim Tragen von Gepäck geholfen hat, sollten Sie ihm wie bei Hotelpersonal 1-2€ pro Gepäckstück (bis zu 5€) als Trinkgeld geben.

Wenn Sie keine Hilfe beim Tragen von Gepäck hatten, aber Ihnen der Service gefallen hat, können Sie ihm so viel Trinkgeld geben, wie Sie wollen – 1-2€, 10% des Fahrpreises oder aufgerundet auf die nächsten 5€. Nur Taxifahrer in touristischen Gebieten erwarten ein Trinkgeld, aber es ist überall willkommen.

Schneller Tipp: Runden Sie auf die nächsten 5€ auf

Tour Guides

Belem Tower

Foto: Turm von Belem

Trinkgeld für Reiseleiter und Fahrer wird erwartet, wenn sie einen guten Service bieten. Ein Trinkgeld von 5-10 € pro Tag sollte ausreichen. Geben Sie nur Trinkgeld, wenn Ihnen der Service gefallen hat, und passen Sie den Betrag an Ihre Erfahrungen mit ihnen an.

Kurzes Trinkgeld: 5-10€

Friseure und andere

Casamento BrunoAlexandra

Foto: Ме an meinem Hochzeitstag

Auch wenn andere Dienstleister nicht unbedingt Ihr Trinkgeld erwarten, ist es für Touristen (und Einheimische) nicht ungewöhnlich, den meisten Dienstleistern ein Trinkgeld zu geben, wenn ihnen der Service gefallen hat.

Friseure sind mit 1-2 € Trinkgeld mehr als zufrieden, das Aufrunden ist eine gute Methode. Wenn es um Spas geht, gilt es als großzügig, 10% der Rechnung als Trinkgeld zu geben.

Kurzes Trinkgeld: 1-2€

Wird in Portugal generell Trinkgeld erwartet?

Kellnerin lächelt

Auch wenn es einen beträchtlichen Teil der portugiesischen Bevölkerung gibt, der gerne und regelmäßig Trinkgeld gibt (vor allem in Restaurants), gibt es auch solche, die das einfach nicht tun. Aber auch wenn einige Portugiesen normalerweise kein Trinkgeld geben, so tun es doch die Touristen.

Trinkgeld wird nur in einem touristischen Umfeld voll erwartet. Restaurants, Bars und Hotels sind drei Beispiele, in denen Trinkgeld normalerweise erwartet und geschätzt wird. Denken Sie aber daran, dass Portugiesen sogar ihrem Friseur Trinkgeld geben, wenn sie mit dem Service zufrieden sind!

Der wichtigste Aspekt, den Sie mitnehmen sollten, ist, dass Trinkgeld nur erwartet wird, wenn Ihnen der Service gefällt. Andernfalls sollten Sie auf keinen Fall Trinkgeld geben.

Ist Trinkgeld in Portugal wichtig?

Trinkgeld ist in Portugal sehr wichtig. Auch wenn es nicht so üblich ist wie in anderen Ländern, das Trinkgeld in die Rechnung aufzunehmen, so ist es doch eine Geste der Wertschätzung, die immer willkommen ist und kaum abgelehnt wird.

Durch den Anstieg der Touristenzahlen in verschiedenen Regionen Portugals (Algarve, Lissabon und Porto) steigen auch die Lebenshaltungskosten in diesen Gebieten. Die Gehälter sind im Allgemeinen niedrig, und Trinkgelder sind unerlässlich, um die niedrigen Löhne zu ergänzen. Dies gilt insbesondere für die Tourismusbranche, in der die Arbeit saisonabhängig ist und die Dienstleister im Sommer Überstunden machen müssen, um genug Geld für den Rest des Jahres zu verdienen. Wenn Sie also in eine dieser Gegenden fahren, sollten Sie ein Trinkgeld geben, um den Angestellten zu helfen, mit den steigenden Lebenshaltungskosten fertig zu werden.

Aber auch wenn Sie nicht in diese touristischen Gegenden fahren, sollten Sie ein Trinkgeld geben, wenn Sie mit der Leistung zufrieden sind. Der Tourismus leistet einen wichtigen Beitrag zur portugiesischen Wirtschaft, und Sie helfen den Einwohnern durch Ihre Großzügigkeit.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass es an Ihnen liegt. Es ist unwahrscheinlich, dass Sie mit einem Trinkgeld in Portugal jemals etwas falsch machen können. Die Dienstleister werden es Ihnen sicher danken. Tun Sie es jedoch nur, wenn Sie es können und wenn Sie mit der erbrachten Leistung zufrieden sind. Fühlen Sie sich nicht verpflichtet, in Portugal Trinkgeld zu geben. Sie sind es nicht.

Sie denken über einen Besuch in Portugal nach? Erfahren Sie mehr darüber, wie wir Ihnen helfen können, Ihre perfekte Reise in dieses schöne Land zu planen!

Trinkgeld in Portugal

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.