Praktikum und Co-Ops – Student Success Center

Unser Talha Khans hat an dieser wundervollen Gelegenheit teilgenommen, und hier ist, was er darüber zu sagen hatte. „Ich hatte die Möglichkeit, dem IMPACT Earth Science Phenomena Detection Team der NASA beizutreten. Die NASA sammelt Satellitenbilder von einer Reihe gefährlicher Erdphänomene, wie tropische Stürme, Staubstürme, Vulkane und mehr. Die Erkennung derartiger gefährlicher Ereignisse vor ihrem Ausbruch kann entscheidend sein, um die damit verbundenen wirtschaftlichen Schäden zu begrenzen und sogar Leben zu retten. Mit Hilfe von Satellitenbildern entwickle ich ein Modell der künstlichen Intelligenz mit tiefem Lernvermögen, um die Erkennung von Staubstürmen in Echtzeit zu automatisieren und so Meteorologen, Notfallmanager und Bürger zu warnen.“

Nanoracks

Das Time Magazine hat Nanoracks (www.nanoracks.com) beauftragt, ein 3D-Kameragehäuse zu entwerfen und zu bauen, das für die Dreharbeiten zu einem 3D-Dokumentarfilm auf die Internationale Raumstation geschickt werden soll. Dies ist ein aufregendes Projekt, das noch nie zuvor durchgeführt wurde. Nachfolgend sind Alumni und Praktikanten der UTSA aufgeführt

  • Nanoracks – Joseph Kissling (Absolvent des UTSA-Maschinenbauprogramms, arbeitet jetzt bei Nanoracks) hat die gesamte Baugruppe für die Kamera entworfen.
  • Land Aero Group – Frank M. Garcia, Frank C. Garcia, Alex Lauprecht, Matt Fierro (UTSA-Praktikant) sind alle UTSA COE-Absolventen (ich bin der Alte – LOL), die für die Herstellung der Einzelteile für die Kamera verantwortlich sind.
  • NASA/Jacobs Engineering – Nick Martinez (UTSA COE – machte mit mir 1986 seinen Abschluss) ist Materialwissenschaftler bei der NASA und ist für die Überprüfung aller Flughardware verantwortlich, die zur ISS geschickt wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.