Familie von Vanessa Morales hofft auf ihre sichere Rückkehr

ANSONIA, Conn. – Es ist ein Jahr her, dass Vanessa Morales, 2, verschwunden ist. Morales wurde nicht mehr gesehen, seit ihre Mutter Christine Holloway, 43, ermordet in ihrem Haus in Ansonia aufgefunden wurde.

Der einjährige Jahrestag der tragischen Ereignisse hat die Emotionen einer Familie aufgewühlt, die immer noch um Holloway trauert und auf Morales‘ sichere Rückkehr hofft.

Laden …

„Es ist alles noch sehr surreal. Wir hoffen jeden Tag, dass Vanessa nach Hause kommt“, sagte Holloways Tante Anna Rodonski.

Morales wurde zuletzt am 2. Dezember 2019 gesehen. Die Polizei von Ansonia war zu dem Haus in der Myrtle Avenue gekommen, um eine Wohlfahrtskontrolle durchzuführen, als sie sie vermisst und Holloway ermordet vorfand.

„Wir haben jeden Abend während des Abendessens oder der Badezeit FaceTime gemacht. Das war ihr Tag. Sie verbrachten jede Minute eines jeden Tages zusammen“, sagte Rodonski.

Es war Holloways Traum, ein eigenes Kind zu haben. Die Absolventin der Southern Connecticut State University und Mitarbeiterin einer Kindertagesstätte liebte Kinder und ihren eigenen Wonneproppen von ganzem Herzen. Ihre Familie ist untröstlich über die verlorenen Jahre und Erinnerungen.

„Das ist das perfekte Alter für ein Kind, um zu wachsen und sich zu entwickeln, zu sprechen und zu laufen“, sagte Rodonski. „

Morales‘ Familie ist immer noch ratlos, wo sie sein könnte. Morales hat braunes Haar und braune Augen. Ihre Familie vermutet, dass ihr Gesicht während der Pandemie in der Öffentlichkeit mit einer Maske bedeckt sein könnte, aber sie sagen, dass ein Merkmal sie verraten wird.

„Ihre Augen sind super süß und super wertvoll“, sagte Rodonski. „Wer auch immer sie hat, dass sie in Sicherheit ist, und sie hat eine, dass sie etwas Gutes isst und dann lacht sie. Ich hoffe nur, dass sie die Ehrlichkeit und das Erwachen haben, sie einfach zu uns nach Hause zu bringen, denn wir vermissen sie.“

Die Polizei von Ansonia und das FBI haben mehrere Hinweise aus dem ganzen Land erhalten, aber sie sind ins Leere gelaufen. Vanessas Vater Jose Morales, 43, ist vermutlich der letzte Mensch, der sie gesehen hat. Er steht auch wegen des Mordes an ihrer Mutter vor Gericht.

„Irgendwann werden wir wieder mit ihm sprechen“, sagte Lt. Patrick Lynch von der Polizei in Ansonia. „Wir werden das Strafverfahren wegen des Mordes an Christine abwarten und dann wieder versuchen, mit ihm in Kontakt zu kommen.“

Laden …

Holloways Mutter hat das ganze Jahr über einen Weihnachtsbaum aufgestellt. Sie sagen, dass sie ihn nicht abnehmen werden, bis Vanessa nach Hause kommt.

„Es ist so hart, aber wir wollen an alle denken, die versuchen, Vanessa zu finden, und hoffentlich wird das eines Tages eine sehr gute Geschichte sein“, sagte Rodonski.

Die Behörden sind immer noch auf der Suche nach Vanessas Autositz, der gepunkteten Decke und dem grauen Rucksack. Wenn Sie glauben, sie gesehen zu haben, werden Sie dringend gebeten, sich an die FBI Tip Line unter 203-503-5555 oder an die Polizei von Ansonia zu wenden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.