Ein ‚Twister‘-Reboot ist bei Universal in der Pipeline

Ein Remake des Tornado-Katastrophenfilms Twister ist in der Pipeline.

Nach Angaben von The Wrap arbeitet Universal an einem Reboot des Films und hat bereits Joseph Kosinski als Regisseur verpflichtet, der bereits bei Tron: Legacy und dem kommenden Top Gun Regie führte: Maverick.

Filmemacher Frank Marshall soll produzieren – eine passende Wahl, wenn man bedenkt, dass seine Amblin Entertainment-Mitbegründerin Kathleen Kennedy den Originalfilm produziert hat.

Werbung

Der Film, in dem Bill Paxton und Helen Hunt als Wetterforscher Jo und Bill Harding die Hauptrollen spielten, folgte einer Gruppe von Sturmjägern, die nach Oklahoma reisten, um eine historische Serie von Tornados zu erleben.

Twister
Twister (Credit: Warner Bros.)

Twister war ein großer Erfolg, als er 1996 unter der Regie von Jan De Bont, der auch bei Speed Regie führte und als Kameramann an Filmen wie Flatliners und Stirb Langsam arbeitete, in die Kinos kam.

Die Nachricht kommt zu einem Zeitpunkt, an dem sich Hollywood von der weltweiten COVID-19-Pandemie erholt.

Der Ausbruch des Coronavirus hat die Gesundheit von Tausenden von Menschen auf der ganzen Welt beeinträchtigt und die Unterhaltungsindustrie schwer getroffen.

Werbung

COVID-19 hat sich auf Filmveröffentlichungen ausgewirkt und Teams gezwungen, Produktionen zu stoppen – von der nächsten James-Bond-Folge „No Time to Die“ bis hin zur Unterbrechung der Dreharbeiten zu den Disney+ TV-Serien „The Falcon“ und „The Winter Soldier“.

Anfang des Monats hat Cineworld bestätigt, dass alle Kinos im Vereinigten Königreich und weltweit zwischen Ende Juni und Mitte Juli wieder öffnen werden. Die Kinos in der Tschechischen Republik und der Slowakei werden zuerst am 26. Juni öffnen, die Filialen in den USA und im Vereinigten Königreich am 10. Juli, wenn die COVID-19-Gesundheitsmaßnahmen durchgeführt werden.

Boris Johnson hat den Kinos in ganz England grünes Licht für die Wiedereröffnung ab dem 4. Juli gegeben, da sich der Gastgewerbesektor langsam von der Krise erholt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.